Warum Storytelling?

Mit Storytelling überzeugen Sie alle, die wenig Zeit haben, weil sie eine große Informationsflut verarbeiten und gleichzeitig Entscheidungen treffen müssen.

Mit oft erheblichem Aufwand tragen Mitarbeiter im Controlling & Rechnungswesen Monat für Monat Zahlen und Informationen zusammen. Ziel dieser Tätigkeit ist es, die Inhalte ansprechend aufzubereiten, zu interpretieren und überzeugend an die Empfänger zu kommunizieren.
Dabei stößt das Controlling & Rechnungswesen (z.B. Finanzbuchhaltung) auf Empfänger, die häufig wenig Zeit haben und viele Entscheidungen treffen müssen.

Mit dem Storytelling im Rechnungswesen können Sie Informationen, Daten und Fakten als authentische Geschichte so verpacken, dass sie schnell und anschaulich vermittelt wird. An gute Geschichten erinnert man sich leicht zurück. Sie bringen komplexe Sachverhalte auf den Punkt.
Um in der Rolle des Business Partners überzeugend aufzutreten und glaubwürdig Informationen zu übermitteln, kommt dem Storytelling daher im Controlling & Rechnungswesen eine besondere Bedeutung zu.

⇲Hier können Sie mit Ihrer Anmeldung ein Whitepaper über Storytelling mit Zahlen kostenlos herunterladen.

Wie wirkt Storytelling?


Menschen verstehen Geschichten oft einfacher als Fakten und erinnern sich besser an sie. Das liegt daran, dass Geschichten abstrakte Informationen in Bilder übersetzen und durch die Verbindung mit Emotionen einen persönlichen Bezug aufbauen. Die Neurowissenschaft hat dazu zahlreiche Erkenntnisse, die diesen Weg unterstützen.
Erinnern
Menschen erinnern sich bis zu 22 Mal besser an Geschichten als an Daten und Fakten.
⇲ Link zur Studie
Vertrauen
Geschichten mit Charakteren erzeugen beim Zuhörer das Hormon Oxytocin. Oxytocin beeinflusst Vertrauen, Empathie und damit auch Verhalten.
⇲ Link zur Studie
Überzeugen
Eine Studie zeigt, dass Storytelling in der Werbung die Zuschauer mehr überzeugt und daher zu besseren Bewertungen führt.
⇲ Link zur Studie

'Storytelling mit Zahlen' im Controlling & Rechnungswesen einsetzen


Die zunehmende Digitalisierung verändert derzeit die Rolle des Controlling & Rechnungswesens. Die schlichte Aufbereitung und Bereitstellung von Zahlen generiert nur einen  geringen Mehrwert für die Entscheidungsfindung im Unternehmen. Das Controlling und Rechnungswesen soll in der Rolle des Business Partners nicht nur reaktiv, sondern als proaktiver Sparringspartner auf Augenhöhe gegenüber dem Management agieren. Um in der Rolle des Business Partners überzeugend aufzutreten und glaubwürdig Informationen zu übermittelt, kommt daher dem Storytelling eine besondere Bedeutung zu.

Tagesablauf


In unserem Seminar erfahren Sie an einem Tag, wie Sie Storytelling im Controlling und Rechnungswesen gewinnbringend einsetzen können. Hierbei wird der Einsatz von Storytelling am Beispiel des Reporting (Berichtswesen) vorgestellt und geübt.

Am Vormittag lernen Sie, wie Sie mit Prinzipien des Storytelling den Aufbau und die Struktur von Berichten im Controlling und Rechnungswesen optimieren können. Sie erfahren weiter, wie Sie Tabellen und Diagramme so gestalten, dass diese eine Geschichte überzeugend erzählen oder Sie dabei unterstützen.

Am Nachmittag üben Sie zusammen mit Andreas Wolf anhand von Beispielen, wie Sie Storytelling in der Kommunikation von Berichten anwenden können. Hierzu lernen Sie unter anderem Assoziationstechniken kennen und üben diese in der Gruppe.

Eine detaillierte Agenda des Seminars finden Sie unter folgendem ⇲ Link.

"Ein kurzweiliger, interessanter und lehrreicher Vormittag." (Teilnehmerin, Landesbank)
Theoretische Einführung
Praktische Übungen
Spaß und Erkenntnis

Referenten

Prof. Dr. Christian Langmann
Prof. Dr. Christian Langmann

Prof. Dr. Christian Langmann lehrt Controlling und Rechnungswesen an der ⇲Hochschule München.

Zuvor war er CFO in verschiedenen Unternehmen und als Berater bei Horváth & Partners tätig.

Er ist Autor mehrerer Fachbücher, z.B. ⇲'Digitalisierung im Controlling‘ oder ⇲'Robotic-Process-Automation (RPA) .

Andreas Wolf
Andreas Wolf

Andreas Wolf ist Improvisationsschauspieler, Moderator und Sänger sowie Gründer des Münchner ⇲fastfood theaters, der ersten Schule für Improvisation in Deutschland.

Er ist zudem Dozent an der Bayrischen Theaterakademie und Autor des Buches: ⇲'Spontan sein. Improvisation als Lebenskunst'.

Anmeldung zum Seminar


Das Seminar 'Storytelling im Controlling und Rechnungswesen' wird über das Forum für Führungskräfte (www.fff-online.com) organisiert. Die aktuellen Termine und die Möglichkeiten zur Buchung finden Sie unter www.fff-online.com.

Sie können als Unternehmen auch gerne direkt bei uns das Seminar buchen. Schreiben Sie uns hierzu einfach über das Kontaktformular.